Sicherheitstechnik neu definiert – hiplex | Medienservice für Journalisten
Für anspruchsvolle Entwässerungsvorhaben | Medienservice für Journalisten
Smart-Home sicher machen | Medienservice für Journalisten

Sicherheitstechnik neu definiert – hiplex

Alarmanlagen-Hersteller Telenot setzt Maßstäbe mit neuer Generation von Gefahrenmelderzentralen

Zum vollständigen Artikel »

Technik

Presseartikel sortieren nach:

Sicherheitstechnik neu definiert – hiplex

Für Armin Bullinger beginnt mit der hiplex eine neue Ära der Sicherheitstechnik. Gut acht Jahre ist es her, dass sich der Telenot-Entwicklungschef mit seinem Team zu ersten Planungen für ein neues Gefahrenmeldesystem zusammensetzte. Von Anfang an war klar: „Was wir hier entwickeln, hat es so noch nie gegeben. Es stellt entscheidende Weichen ...

Zum vollständigen Artikel »

Für anspruchsvolle Entwässerungsvorhaben

Mit ihrem speziell entwickelten, robusten und abriebfesten Laufrad eignet sich die leistungsstarke Abwasser-Tauchpumpe P 40 CS von AURAS vor allem für anspruchsvolle Entwässerungsvorhaben in Kommunen und Klärwerken. „Die Pumpe wiegt 62 Kilogramm und kann mit dem praktisch geformten Tragegriff und entsprechenden Hilfsmitteln von einer Person ...

Zum vollständigen Artikel »

Smart-Home sicher machen

Der Grund: Smart-Home-Systeme und deren Komponenten sind in erster Linie für Komfort-Lösungen und Energie-Management im Haus entwickelt. Wird ein Smart-Home-System jedoch um sicherheitsrelevante Komponenten wie Bewegungsmelder, Glasbruchsensoren, Türöffnungskontakte, Türzutrittskontrollleser, Alarmsignalgeber oder Rauchmelder ergänzt, sprechen ...

Zum vollständigen Artikel »

Gesündere Mitarbeiter, effizientere Prozesse

Hebe-, Neige- und Umfüllgeräte aus dem Hause Ventzki gestalten nicht nur die Produktionsabläufe in Unternehmen deutlich ergonomischer, um die Gesundheit der Anwender zu schonen. „Sie sorgen gleichzeitig auch für effizientere Prozesse“, weiß Manfred Weisl, Vertriebsleiter bei Ventzki. Und das in den unterschiedlichsten Branchen und ...

Zum vollständigen Artikel »

Marke für universelle Arbeitshelfer

Ob heben, neigen, kippen oder umfüllen, die ergonomisch ausgerichteten Arbeitsgeräte von Ventzki Handling Systems sind für alle Zwecke und jegliche Art von Anwendungen geeignet. „Wir haben es in den letzten zehn Jahren geschafft, uns weit über die Automobilindustrie hinaus auch im Anlagenbau, in der Medizintechnik oder auch in der Farbenindustrie ...

Zum vollständigen Artikel »

Interface verbindet Sicherheit mit Komfort

Immer mehr Anbieter von Smart-Home-Systemen drängen auf den Markt. Sie versprechen nicht nur Komfort-Lösungen und Energie-Management. Das Gebäude soll auch gleich noch mit Sicherheitskomponenten vor Einbrechern, Brand und technischen Defekten geschützt werden. Doch genau hier droht eine Verbraucherfalle: Wird ein Smart-Home-System um ...

Zum vollständigen Artikel »

Per Klick die eigene Alarmanlage konzipieren

Ob Lieblingsfahrzeug oder Traumküche: Dank Online-Konfiguratoren können zahlreiche Produkte mittlerweile spielerisch leicht via Tablet-App den eigenen Wünschen angepasst werden. Mit „PlanSec“ bringt Telenot, Spezialist für Sicherheitstechnik, nun die erste App auf den Markt, mit der sich auch die Alarmanlage fürs eigene Zuhause selbst ...

Zum vollständigen Artikel »

Per Klick die eigene Alarmanlage konzipieren

Ob Lieblingsfahrzeug oder Traumküche: Dank Online-Konfiguratoren können zahlreiche Produkte mittlerweile spielerisch leicht via Tablet-App den eigenen Wünschen angepasst werden. Mit „PlanSec“ bringt Telenot, Spezialist für Sicherheitstechnik, nun die erste App auf den Markt, mit der sich auch die Alarmanlage fürs eigene Zuhause selbst ...

Zum vollständigen Artikel »

Smart-Home sicher machen

Der Grund: Smart-Home-Systeme und deren Komponenten sind in erster Linie für Komfort-Lösungen und Energie-Management im Haus entwickelt. Wird ein Smart-Home-System jedoch um sicherheitsrelevante Komponenten wie Bewegungsmelder, Glasbruchsensoren, Türöffnungskontakte, Türzutrittskontrollleser, Alarmsignalgeber oder Rauchmelder ergänzt, sprechen ...

Zum vollständigen Artikel »

Einbrecher als Facebook-Fans

Ein erster Schritt zu mehr Sicherheit: darauf zu achten, dass solche Informationen nicht für jedermann, sondern nur für wirklich gute und persönlich bekannte Freunde zugänglich sind. Selbst dann aber besteht die Gefahr, dass diese die Informationen teilen und damit doch wieder öffentlich zugänglich machen. Ein weiterer, mindestens ebenso ...

Zum vollständigen Artikel »