Stiftung Warentest warnt vor Alarmanlagen zum Selbsteinbau | Medienservice für Journalisten
Stiftung Warentest warnt vor Alarmanlagen zum Selbsteinbau | Medienservice für Journalisten
Für mehr Sicherheit und weniger Ladendiebstähle | Medienservice für Journalisten

Technik

Presseartikel sortieren nach:

Der Sicherheits-Blitz an der Hauswand

Die optisch-akustischen Signalgeber OAS von Telenot, einem der führenden deutschen Hersteller elektronischer Sicherheitstechnik und Alarmanlagen, bestehen aus einem extrem stabilen Kunststoffgehäuse. Sabotage-Versuche beispielsweise per Hammer sind zwecklos. Zudem trotzen die Geräte Witterungsbedingungen, wie Temperaturschwankungen oder direkter ...

Zum vollständigen Artikel »

Sicherheitsexperte besorgt über Bundeskriminalstatistik 2013

Statistisch gehen Langfinger alle drei Minuten in Deutschland auf Beutezug. 2013 waren es mit 149.500 Einbruchdiebstählen 3,7 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Einer der Spitzenreiter ist Baden-Württemberg. Hier kamen die Täter fast ein Drittel häufiger als 2012. Aufgeklärt wird nur ein Bruchteil der Taten, im Bundesdurchschnitt gerade mal 15,5 ...

Zum vollständigen Artikel »

Baustein „Sicherheit“ in Beratung integrieren

Insgesamt bietet Telenot in Österreich mehr als 20 Seminare rund um Einbruch- und Brandschutz für Gebäude. Je nach Themenschwerpunkt sind sie genau auf die Teilnehmer zugeschnitten. Für Architekten, Planer und Versicherer gibt es nun erstmals einen speziellen Grundlagenkurs zu Einbruch- und Gefahrenmeldetechnik (G-VAP), neben Wien und Vorchdorf ...

Zum vollständigen Artikel »

Scherenhubbühnen sichern schnelles Be- und Entladen

Die Anfahrten zu Be- und Entladeflächen in Großstädten sind meist auf engstem Raum konzipiert. So auch beim Stuttgarter Unternehmen Breuninger. Der Neubau in der Holzstraße bekam zwar gleich zwei nebeneinander gelegene Lkw-Laderampen. Doch die angelieferte Ware muss aus dem Lkw erst 1300 mm hoch an die eigentliche Laderampe von Breuninger gebracht ...

Zum vollständigen Artikel »

Elektronische „Türsteher“ mit Auszeichnung

Alle zwei Monate informiert die WIK vor allem Wirtschaftsunternehmen rund um das Thema Sicherheitstechnik. Eine Jury aus Vertretern der Sicherheits-branche wählt für jede Ausgabe ein Produkt, das sie für besonders empfehlenswert hält. Die Vorschläge hierzu kommen von der Redaktion. Dass die Wahl in der aktuellen Ausgabe auf die ...

Zum vollständigen Artikel »

Zertifizierte „Türsteher“ mit Chip oder Code

Je nach Gebäudearchitektur oder Inneneinrichtung fügen sich die Kontrollleser dank formschönen flachen Gehäusen harmonisch in das Gesamtambiente des Objektes ein. Zehn verschiedene Designvarianten stehen zur Wahl, wie Carbon silber, Wurzelholz oder Bernstein rot. Zudem ist das bei Code-Eingabe hinterleuchtete Tastenfeld elegant und ...

Zum vollständigen Artikel »

„Nur auf zertifizierte Sicherheitstechnik ist Verlass“

Bis 31. Dezember 2014 haben Wohnungseigentümer noch Zeit, ihre Gebäude in Baden-Württemberg mit Rauchwarnmeldern auszustatten. Denn ab kommendem Jahr tritt hier die Rauchmelderpflicht auch für bestehende Gebäude in Kraft. Für Neubauten gilt sie bereits. Sicherheitsexperte Kurz begrüßt diese Pflicht. „Wer Rauchmelder in seinen vier Wänden ...

Zum vollständigen Artikel »

Die weißen Hubgeräte von Halle 6

Das Werk Baunatal ist im Bereich Ergonomie vielfach Benchmark. Mögliche Belastungen an Arbeitsplätzen werden durch die Zusammenarbeit der Fachabteilungen Gesundheitswesen, Industrial Engineering und Arbeitssicherheit sehr früh erkannt und Verbesserungen umgesetzt. Bereits in der Planungsphase von Halle 6 stand fest: Das Arbeiten soll noch ...

Zum vollständigen Artikel »

Ventzki-Weltneuheit erfolgreich auf LogiMAT

Das fehlte bislang auf der LogiMAT, der internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss in Stuttgart: ein batteriebetriebenes Hubgerät, mit dem sich Lasten bis 500 Kilogramm energieeffizient heben und senken lassen. Unabhängig von einer Stromquelle ermöglicht es ermüdungsfreies und nachhaltig gesundes Arbeiten. „Wir ...

Zum vollständigen Artikel »

Eine falsche Bewegung und sie schlagen Alarm

Für Räume mit starken Luft- und Wärmeturbulenzen eignen sich kombinierte Meldertypen, beispielsweise comstar VAYO DUAL. Sie arbeiten mit Infrarot und Mikrowellensensoren. Nur wenn sowohl der Infrarot-, als auch der Mikrowellen-Detektor eine Bewegung erkennt, wird Alarm ausgelöst. Die Signalauswertung mittels eigens entwickelter TRAP-Technologie ...

Zum vollständigen Artikel »