Klaus Becker rückt in Geschäftsführung auf | Medienservice für Journalisten
Versicherungen wollen bei coronabedingten Betriebsschließungen nicht zahlen | Medienservice für Journalisten
Umfassendere Unterstützung für Reha-Kliniken notwendig | Medienservice für Journalisten

Klaus Becker rückt in Geschäftsführung auf

CC Pharma bezieht neues Büro-, Produktions- und Lagergebäude

Zum vollständigen Artikel »

Gesundheit

Presseartikel sortieren nach:

Klaus Becker rückt in Geschäftsführung auf

„Wir haben insgesamt 2,5 Millionen Euro in die Erweiterung unserer Produktionsflächen, Lagerstätten und Büroräumlichkeiten investiert und verfügen jetzt über eine Gesamtfläche von 6.400 Quadratmetern am Standort Densborn“, sagt CC Pharma-Geschäftsführer Dr. Manfred Ziegler.  Das Unternehmen habe in den letzten 12 Monaten ein erfreuliches ...

Zum vollständigen Artikel »

Versicherungen wollen bei coronabedingten Betriebsschließungen nicht zahlen

Immerhin ein Licht am Ende des Tunnels. „Wir planen am 29. Mai unser Hotel mit angeschlossener Gastronomie wieder zu eröffnen“, sagt Doris Lechner, Geschäftsführerin des Waldhotels Grüner Baum im badischen Oberkirch. Doch von einem Normalbetrieb ist das Haus, das seit Jahren vom Qualitätssiegel „Wellness Stars“ zertifiziert ist, noch weit ...

Zum vollständigen Artikel »

Umfassendere Unterstützung für Reha-Kliniken notwendig

Im Rahmen der Corona-Krise regte Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, am 23. März an, die „räumlichen und personellen Ressourcen der Rehabilitationskliniken“ als Unterstützung der Akutkrankenhäuser zu nutzen. Laut einer Umfrage des Heilbäderverbands Baden-Württemberg (HBV) boten rund 81 Prozent der an der ...

Zum vollständigen Artikel »

Rehakliniken sofort unter den Kliniken-Schutzschirm nehmen

Der Brief des Heilbäderverbandspräsidenten Fritz Link an Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Wortlaut: Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, es ist beachtlich, welche Anstrengungen von politischer Seite derzeit unternommen werden, um das Gesundheitssystem in Deutschland arbeitsfähig zu halten. Zu allererst deshalb unser herzlicher Dank ...

Zum vollständigen Artikel »

Fahrplan für schrittweise Öffnung ab Mitte Mai vorgelegt

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind enorm und vielerorts spürbar und präsent. Zu den besonders stark betroffenen Branchen zählt der Tourismus, dessen Betriebe massiv von den aktuellen Maßnahmen eingeschränkt sind. Nach einer aktuellen Mitgliederbefragung in den baden-württembergischen Heilbädern und Kurorten geht der Verband davon aus, dass ...

Zum vollständigen Artikel »

38 Orte führen ab Februar Prädikat im Ortsschild

Die Initiative geht auf das vom Land beauftragte „Gutachten zur Fortentwicklung des Heilbäder- und Kurortewesens in Baden-Württemberg“ zurück. Dieses hat dem Heilbäderverband eine Vielzahl von Handlungsempfehlungen an die Hand gegeben, die einer individuellen Prüfung unterzogen wurden und teilweise bereits umgesetzt sind bzw. an deren ...

Zum vollständigen Artikel »

22 Thermen-Stellplätze im Land präsentieren sich neu

Das Suchverhalten dieser Zielgruppe sei insofern erstaunlich, als 53 % über eine App nach Restaurants suchten, 80 % nach Stellplätzen und eben 50 % auch nach Thermen. „Das zeigt uns, wie wichtig dieser Zielgruppe unsere Thermen sind. Deshalb haben wir gehandelt und die neue App ins Leben gerufen“, so Link weiter. Insgesamt generierten im Jahr ...

Zum vollständigen Artikel »

Winterzeit ist Thermen-Wellness-Zeit!

Wer bei Schwarzwald nur an Wandern, endlose Wälder, Bollenhut und Kuckucksuhren denkt, liegt definitiv falsch. Denn zwischen endlosen Wäldern und herrlichen Wiesen liegen idyllische Orte, in denen sich herausragende Thermenanlagen befinde. Genau diese Wohlfühloasen locken aktuell mit zahlreichen Angeboten, die bei den kalten Temperaturen für ...

Zum vollständigen Artikel »

Minister Wolf: „An Qualität des Bäderlandes Nr. 1 festhalten“

Tourismusminister Guido Wolf MdL hatte in seinem Grußwort zum Bädertag von Baden-Württemberg in Bad Ditzenbach die hohe Qualität der Heilbäder und Kurorte im Land herausgehoben. Die aktuellen Übernachtungszahlen aus den Monaten Januar bis August würden dies wieder unter Beweis stellen. „Hier können wir im Land einen Zuwachs von 3,7 Prozent ...

Zum vollständigen Artikel »

Heilbäder und Kurorte in BW vermelden Spitzenjahr

Zwischen Januar und August 2019 ist die Zahl der Ankünfte in den Heilbädern und Kurorten Baden-Württembergs um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Bei den Übernachtungen hat sich die Zahl um 0,6 Prozent erhöht. „Wir können mit einem weiteren Spitzenjahr rechnen“, sagte Fritz Link, Präsident des Heilbäderverband Baden-Württemberg ...

Zum vollständigen Artikel »