Alternative zu verdrahteten Handfeuermeldern | Medienservice für Journalisten
Mehr als 350 Kurse und Seminare in 20 Städten | Medienservice für Journalisten
Wirtschaftswoche bestätigt Innovationskraft von Telenot | Medienservice für Journalisten

Alternative zu verdrahteten Handfeuermeldern

Funk-Handfeuermelder für das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT

Zum vollständigen Artikel »

Technik / Sicherheitstechnik

Presseartikel sortieren nach:

Alternative zu verdrahteten Handfeuermeldern

Vor allem bei nachträglichen Installationen sind die neuen Funk-Handfeuermelder von Telenot eine Alternative zu ihren verdrahteten Pendants. Dank ihrer einfachen Integration in das Brandmeldesystem bieten sie eine optimale Lösung, auch um die Anforderungen der neuen DIN-Norm DIN VDE V 0826-2 zu erfüllen. Mit den Funk-Handfeuermeldern hat Telenot ...

Zum vollständigen Artikel »

Mehr als 350 Kurse und Seminare in 20 Städten

Mit drei neuen Kursen zur Brandmeldetechnik sowie zwei neuen Produktschulungen zur Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H erweitert Telenot, Hersteller von Einbruch-, Brand- und Zutrittskontrollanlagen sowie smarten Alarmanlagen, sein Schulungsprogramm für das Jahr 2020. Weit mehr als 350 Kurs- und Seminartermine in Deutschland, Luxemburgg, der ...

Zum vollständigen Artikel »

Wirtschaftswoche bestätigt Innovationskraft von Telenot

Zum wiederholten Mal hat es Telenot, Hersteller von Einbruch-, Brand-Zutrittskontrollanlagen und smarten Alarmanlagen, auf die Liste der 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands geschafft. Um die Innovationschampions zu finden, nimmt die Beratungsagentur Munich Strategy im Auftrag der Zeitschrift Wirtschaftswoche jedes Jahr ...

Zum vollständigen Artikel »

Telenot sponsert Alpin-Klassiker

Das Unternehmen Telenot deckt mit seinem einzigartigen Netzwerk von rund 450 Autorisierten Telenot-Stützpunkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg die gesamte Gebäudesicherheit ab. Neben der Sicherheitsberatung bietet Telenot die entsprechende Sicherheitstechnik, die von der Polizei und Gebäudesachversicherungen ...

Zum vollständigen Artikel »

Alle fünf Minuten ein Einbruchsversuch

Um sich über Maßnahmen zum Thema Einbruchschutz zu informieren, hat die Polizei die Kampagne „K-Einbruch“ ins Leben gerufen. Auf der Kampagnenwebsite finden sich Tipps zum Einbruchschutz. Eine der empfohlenen Präventionsmaßnahmen ist der Einbau von Alarmanlagen, die von der Polizei und Gebäudeversicherern anerkannt sind, wie zum Beispiel ...

Zum vollständigen Artikel »

Telenot erfüllt neue Sicherheitsstandards

Die Ausrüstung von Privatwohnungen und -häusern mit Rauchmeldern ist in den meisten Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben. Auch bei größeren Zweckbauten hat der Gesetzgeber die Pflicht zum Einbau von Brandmeldeanlagen (BMA) festgelegt. Zwischen diesen beiden Bereichen gab es bisher einen ungeregelten Bereich der kleineren Sonderbauten, zu denen ...

Zum vollständigen Artikel »

Modellhaus macht Smart-Living erlebbar

Unter dem Titel „Smart-Living im E-Haus“ tourt das Modellhaus des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) durch Deutschland. Bei der Sicherheitstechnik vertraut der Verband dabei auf Produkte seines Partners Telenot. Sie verbinden absolut zuverlässige Technik mit funktionaler Ästhetik, erfüllen ...

Zum vollständigen Artikel »

Sicherheitstechnik schafft sichere Arbeitsplätze

Die „besten Jobs mit Zukunft“ in Deutschland gibt es in der attraktiven Kreisstadt Aalen- bei Telenot, einem der renommiertesten Hersteller von, Einbruch- und Brandmeldeanlagen und smarten Haussicherheitssystemen Deutschlands. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die Focus Money in seiner Juli-Ausgabe veröffentlicht hat. Gemeinsam mit den ...

Zum vollständigen Artikel »

Gesamtpaket für Planung von Sicherheitslösungen

Ob Smart-Home-Anwendung, Schutz vor Gefahren wie Einbruch, unberechtigtem Zutritt und Brand oder die Kombination aller genannten Sicherheitsthemen – immer häufiger stehen diese bei Neubau- oder Modernisierungsprojekten auf der Agenda von Bauherren. Bei gewerblich- industriellen und öffentlichen Objekten müssen verschiedenste baurechtliche, ...

Zum vollständigen Artikel »

Architektenkammern zertifizieren Seminare

Immer häufiger müssen sich Architekten mit der Integration zuverlässiger Sicherheitssysteme in ihren Projekten beschäftigen. Bei der Planung von gewerblichen und industriellen Bauprojekten ist dies oftmals sogar unabdingbar. Denn hier bestehen in vielen Fällen versicherungstechnische, baurechtliche oder feuerwehrtechnische Auflagen, die es zu ...

Zum vollständigen Artikel »