lehmann natur erweitert seine Geschäftsleitung | Medienservice für Journalisten
Lebensmittelpreise ganzheitlich betrachten | Medienservice für Journalisten
E-Book für Schwangere: Was darf ich essen? | Medienservice für Journalisten

Ernährung

Presseartikel sortieren nach:

lehmann natur erweitert seine Geschäftsleitung

Mit einer neu aufgestellten Geschäftsleitung stärkt lehmann natur, Bio-Obst- und Gemüseimporteur aus Meerbusch mit eigenem Premium Bio- und Permakultur-Anbau, seine Position als Partner des Lebensmitteleinzel- und Großhandels. Das Führungstrio zeichnet sich durch das Zusammenspiel sich ergänzender Kompetenzen aus, wovon auch die Kunden des ...

Zum vollständigen Artikel »

Lebensmittelpreise ganzheitlich betrachten

Für die Landwirtschaft, die am Anfang der Wertschöpfungskette der Lebensmittelproduktion steht, ist die Qualität der Böden essentiell. Konventionell und ökologisch wirtschaftende Landwirte sind sich einig, dass Boden, insbesondere die organische Substanz im Boden, der Schlüsselindikator für die Zukunftsfähigkeit von landwirtschaftlichen ...

Zum vollständigen Artikel »

E-Book für Schwangere: Was darf ich essen?

„In der Schwangerschaft war ich unsicher, welchen der teils widersprüchlichen Infos über ‚erlaubte’ und ‚verbotene’ Lebensmittel ich glauben sollte. Außerdem hätte ich mir Begründungen für diese Empfehlungen gewünscht – dann wäre ich in der Lage gewesen, selbst zu entscheiden, welches Risiko ich eingehen möchte“, sagt Betti. ...

Zum vollständigen Artikel »

Die neue Holle-Nachhaltigkeits-Website

Nach dem ersten Holle-Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014 und zwei Nachhaltigkeits-magazinen in den Jahren 2016 und 2017 informiert Holle baby food ab sofort auf einer eigenen Website (www.holle-nachhaltigkeit.ch) über sein Nachhaltigkeitsengagement. „Wir können so multimedialer, mit grösserer Reichweite, rascher und ökologisch nachhaltiger einen ...

Zum vollständigen Artikel »

Neu: Kochvideos von babyclub.de

Rezeptvideos: schnell und einfach nachkochen In der Schwangerschaft verändert sich viel im Körper der Frau. Damit sich das Ungeborene gesund entwickeln kann, benötigt die Schwangere unter anderem noch mehr wertvolle Nährstoffe. "Kochen mit babyclub.de" bietet deshalb schnelle und einfache Kochideen, die speziell auf die Bedürfnisse der ...

Zum vollständigen Artikel »

Babykost-Vielfalt für kleine Geniesser

Stillen ist die beste Ernährung für ein Baby. Wer nur teilweise oder überhaupt nicht stillen kann oder möchte, weicht auf Säuglingsmilchnahrungen aus. Zur Ernährung für Babys ab der Geburt als alleinige Nahrung oder zum Zufüttern zur Muttermilch gibt es von Holle neben den bestehenden Bio-Anfangsmilchen 1 auf Kuh- bzw. Ziegenmilchbasis jetzt ...

Zum vollständigen Artikel »

Bestnote für Still-Tee von Holle

Darin sind sich Experten einig: Stillen ist das Beste für das Baby. Still-Tees sollen mit ihren Kräutern und Samen wie Fenchel, Anis oder Kümmel die Milchbildung werdender sowie junger Mütter unterstützen. Genau 15 der Tees mit verschiedenen Zutaten hat sich das Verbrauchermagazin Öko-Test in seiner Ausgabe 11/2016 im Detail angeschaut. Dreizehn ...

Zum vollständigen Artikel »

Neuer Onlineservice zu Babyernährung

Holle erweitert mit dem Holle babyclub (www.holle-babyclub.de) die Serviceangebote des Online-Magazins babyclub.de für junge bzw. werdende Eltern. Zahlreiche Aspekte von Babys Entwicklung und Ernährung im ersten Lebensjahr werden im Holle babyclub beleuchtet. Zudem gibt es allerhand Tipps, etwa rund um die Schwangerschaft, die Zeit des Stillens sowie ...

Zum vollständigen Artikel »

Babykost-Vielfalt vom Demeter-Pionier

Auf der Biofach trafen sich in diesem Jahr mehr als 2.400 Aussteller im Nürnberger Messezentrum. Am Holle-Stand erfuhren die Biofach-Besucher, was es mit Demeter-Babynahrung auf sich hat und konnten sich von den Neuheiten des Unternehmens überzeugen. Das Nachhaltigkeitsmagazin Als Vorreiter in Sachen bio-dynamischer Babynahrung hat Holle seit ...

Zum vollständigen Artikel »

Demeter Ehrenpreis für Holle baby food

Schon seit Gründung der Firma im Jahr 1933 wurde bei Holle konsequent auf Natürlichkeit gesetzt und bereits vor über 80 Jahren kompromisslos auf chemische Verarbeitungs- und Konservierungsstoffe verzichtet. Nach wie vor werden für die Herstellung der Holle Babykost ausschließlich Rohstoffe aus biologisch-dynamischer oder biologischer ...

Zum vollständigen Artikel »