„For a world without plastic waste“ | Medienservice für Journalisten
Neue Kurse zur Zutrittskontrolltechnik und Smart Building & Security | Medienservice für Journalisten
Neue Kurse zur Zutrittskontrolltechnik und Smart Building & Security | Medienservice für Journalisten

„For a world without plastic waste“

Chocal launches "easily compostable" packaging:

Zum vollständigen Artikel »

Tag Archive for "dbzwk"

Presseartikel sortieren nach:

Ungeplante Auszeiten kurzfristig nehmen

Viele Unternehmen haben sie mittlerweile im Einsatz: die Deutsche Post, die Telekom, die Deutschen Bahn oder Bosch. In der Metallindustrie sind sie neuerdings Tarifbestandteil, die Gewerkschaft Verdi möchte sie zum selbigen machen – Zeitwertkonten. Allein in der Bosch-Gruppe spricht deren Personalabteilung von mehr als 100 verschiedenen ...

Zum vollständigen Artikel »

Modell für Work-Life-Balance bei Bankern

Im deutschen Winter machte sich Oliver Ludwig auf in das sommerliche Südamerika und startete sein Sabbatical. Ermöglicht hat ihm diese Auszeit das Zeitwertkontenmodell „Zeitwert“ seines Arbeitgebers, der Salzlandsparkasse Staßfurt. Das Ziel des Modells: Mitarbeitern eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben zu ermöglichen. ...

Zum vollständigen Artikel »

DBZWK ausgezeichneter „TOP CONSULTANT“

„Der Beratermarkt ist heiß umkämpft und für viele Rat suchende Unternehmen vollkommen undurchsichtig“, weiß Harald Röder, Kopf der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle (DBZWK). Um sich hier deutlich abzugrenzen und die Beratungsqualität der DBZWK auch nach außen hin sichtbar zu machen, hat er sich ...

Zum vollständigen Artikel »

Das neue Magazin für Lebensarbeitszeitmodelle

Die Zufriedenheit von Mitarbeitern ist keine Frage des Geldes. Sie hängt vielmehr davon ab, wie sich Beruf und Privatleben bestmöglich miteinander verbinden lassen. Das hat Harald Röder immer wieder beobachtet und daraus eine Geschäftsidee entwickelt. Er ist Kopf der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle ...

Zum vollständigen Artikel »