Glaskompetenz im Großformat | Medienservice für Journalisten
Einkaufserlebnis mit glasklarem Ausblick | Medienservice für Journalisten
Weichenstellung für Zukunft der Glasbranche | Medienservice für Journalisten

Glaskompetenz im Großformat

Arnold Glas und NorthGlass kooperieren: Einzigartige Flexibilität in Gestaltung

Zum vollständigen Artikel »
Presseartikel sortieren nach:

Ein Mythos kehrt zurück

Leica ist mit seiner über 100-jährigen Geschichte eine Instanz der optischen Industrie in Deutschland. Rund 650 der weltweit 1.300 Mitarbeiter entwickeln und produzieren im 27.000 Quadratmeter großen Firmenneubau im Wetzlarer Leitz-Park Kameras, Objektive und Ferngläser. Zudem werden von hier aus die nationalen und internationalen Geschäfte des ...

Zum vollständigen Artikel »

Neue Führungsstruktur sichert Unternehmenserfolg

„Dr. Bernhard Söder hat auf eigenen Wunsch die Unternehmensgruppe verlassen. In den zurückliegenden 22 Jahren hat sich Herr Dr. Söder um arcon und arcon dur sowie die Unternehmensgruppe Arnold Glas sehr verdient gemacht. Wir danken ihm für sein außergewöhnliches Engagement”, so Martin Schwarz in einer ersten Stellungnahme. Dr. Söder habe ...

Zum vollständigen Artikel »

Das gläserne Shopping-Juwel

Für 160 Millionen Euro hat Kaiserslautern eine neue Attraktion erhalten: Das Einkaufszentrum „K“ bündelt zahlreiche Einzelhändler aus unterschiedlichen Branchen und ergänzt bzw. stärkt somit die Einkaufsvielfalt der rheinland-pfälzischen Technologie- und Universitätsstadt. Zudem verbindet es die zuvor städtebaulich getrennten ...

Zum vollständigen Artikel »

Regierungsbau vereint Geschichte mit Moderne

Der neue Landtag Brandenburg verbindet das äußere Bild eines historischen Schlosses mit dem Inneren eines modernen Parlamentsgebäudes. Der fünfgeschossige Bau berherbergt auf einer Nutzfläche von 15.000 Quadratmetern unter anderem den Plenarsaal wie auch verschiedene Sitzungs- und Besprechungsräume. Knapp 370 Büros für die 88 Abgeordneten, ihre ...

Zum vollständigen Artikel »

Das gläserne Shopping-Juwel

Für 160 Millionen Euro hat Kaiserslautern eine neue Attraktion erhalten: Das Einkaufszentrum „K“ bündelt zahlreiche Einzelhändler aus unterschiedlichen Branchen und ergänzt bzw. stärkt somit die Einkaufsvielfalt der rheinland-pfälzischen Technologie- und Universitätsstadt. Zudem verbindet es die zuvor städtebaulich getrennten ...

Zum vollständigen Artikel »

Funktionsglas für Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum

Das Konzept: :envihab beschäftigt sich mit den komplexen Fragestellungen verschiedener Lebenserhaltungssysteme im Weltraum und daher auch ganz grundlegend mit der Wechselwirkung von Mensch, Maschine und Umwelt aus medizinischer, biologischer und psychologischer Sicht. Im Vordergrund stehen Forschungsfragen, die sich mit dem Erhalt der Gesundheit und ...

Zum vollständigen Artikel »

Technische Kompetenz für das Isolierglas von morgen

Auf der diesjährigen Tagung in Hamburg fokussierte sich die ISOLAR Gemeinschaft nicht nur auf relevante Branchenthemen wie den Umgang mit der neuen Bemessungsnorm DIN 18008, sondern richtete auch einen Blick auf ihr eigenes Potenzial. Jeder Partnerbetrieb der ISOLAR Gemeinschaft verfügt über spezielles technisches Know-how im Bereich der ...

Zum vollständigen Artikel »

Das Vorzeigeobjekt im hessischen Raunheim

Im Zentrum des hessischen Rhein-Main-Gebietes liegt Raunheim am Südufer des Mains etwa 20 Kilometer südlich von Frankfurt. Die Stadt zeichnet sich unter anderem durch ihre optimale Verkehrsanbindung und ihre Flughafennähe aus – und durch ihr neues, hochmodernes Rathaus. Drei Beispiele: Damit die Besucher nicht in einer Reihe stehen müssen, hat ...

Zum vollständigen Artikel »

Neue Isolierglaslinie für Standort Remshalden

Mit einer der derzeit modernsten Fertigungslinien stellen die Glaswerke Arnold in Remshalden seit Kurzem ihr Isolierglas her. „Die alte Linie hat gute Dienste geleistet. Bei der Produktionskapazität und den Fertigungsmöglichkeiten gab es mittlerweile jedoch Spielraum nach oben. Eine andere Anlage musste her”, betont Dr. Bernhard Söder, Sprecher ...

Zum vollständigen Artikel »

Im Namen der Glaswerke – seit 45 Jahren

Wer bei den Glaswerken Arnold arbeitet, soll möglichst langfristig im Unternehmen bleiben – vorausgesetzt die Leistung stimmt. „Dies sichert uns fachmännisches Know-how und gibt den Mitarbeitern eine verlässliche Lebensgrundlage“, erklärt Dr. Bernhard Söder, Sprecher der Geschäftsführung. Dass sich diese Unternehmensphilosophie in der ...

Zum vollständigen Artikel »