Jubiläum steht im Zeichen der Expansion | Medienservice für Journalisten
Seifert Logistics hat jetzt mehr als 2.000 Mitarbeiter | Medienservice für Journalisten
Innovative Aktion zur Wertschätzung der Auszubildenden | Medienservice für Journalisten

Wirtschaft

Presseartikel sortieren nach:

Seifert setzt Expansionskurs fort

Ab Juli 2019 sorgt Seifert Polska im neuen Motorenwerk eines deutschen Fahrzeugherstellers im westpolnischen Jawor für einen effizienten Warenfluss. Der Kunde der Seifert Logistics Group plant, auf circa 200.000 Quadratmeter Fläche Vierzylinder-Motoren sowie Kurbelgehäuse mit modernsten Techniken zu fertigen. Für die Versorgung der Fertigungslinien ...

Zum vollständigen Artikel »

Ein Logistiker mit Weitsicht

„Bereits das Erreichen der Finalrunde in der Kategorie Dienstleistung ist für mich ein großer Erfolg und bestätigt mich in meiner täglichen Arbeit“, betont Harald Seifert. Der „Entrepreneur Of The Year“ gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen für Unternehmer. Verliehen wird der Preis in den Kategorien Industrie, ...

Zum vollständigen Artikel »

Uni Ulm und EssentialView befragen Mittelständler

Diese Ergebnisse erbrachte die qualitative Befragung von 14 Unternehmensleitern der Uni Ulm durch dessen Institut für Technologie und Prozessmanagement (ITOP) unter der damaligen Leitung von Prof. Leo Brecht in Zusammenarbeit mit EssentialView. Das Ulmer Beratungsunternehmen von Kerstin und Jörg Herkommer hat sich ganz dem Thema Wachstumsbegleitung ...

Zum vollständigen Artikel »

Bistum Münster führt Zeitwertkonten ein

Generalvikar Dr. Norbert Köster und Diethelm Schaden, Leiter der Abteilung Personal, Organisation und Zentrale Dienste im Bischöflichen Generalvikariat in Münster, sind große Befürworter von Lebensarbeitszeitmodellen. Sie begrüßen, dass das Bistum Münster zusammen mit der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und ...

Zum vollständigen Artikel »

Modell für Work-Life-Balance bei Bankern

Im deutschen Winter machte sich Oliver Ludwig auf in das sommerliche Südamerika und startete sein Sabbatical. Ermöglicht hat ihm diese Auszeit das Zeitwertkontenmodell „Zeitwert“ seines Arbeitgebers, der Salzlandsparkasse Staßfurt. Das Ziel des Modells: Mitarbeitern eine ausgewogene Balance zwischen Arbeits- und Privatleben zu ermöglichen. ...

Zum vollständigen Artikel »

DBZWK ausgezeichneter „TOP CONSULTANT“

„Der Beratermarkt ist heiß umkämpft und für viele Rat suchende Unternehmen vollkommen undurchsichtig“, weiß Harald Röder, Kopf der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle (DBZWK). Um sich hier deutlich abzugrenzen und die Beratungsqualität der DBZWK auch nach außen hin sichtbar zu machen, hat er sich ...

Zum vollständigen Artikel »

Logistikkompetenz hautnah erlebt

Rund 30 Teilnehmer nutzen in diesem Jahr den Tag der Logistik am 19. April 2018, um einen Blick hinter die Kulissen der Seifert Logistics Group zu erhalten und modernste Logistikkompetenz hautnah zu erleben. In diesem Jahr hatte das europaweit agierende Unternehmen mit Sitz in Ulm seine Gäste in seinen Standort in Ehingen/Berg eingeladen. Die Seifert ...

Zum vollständigen Artikel »

Das neue Magazin für Lebensarbeitszeitmodelle

Die Zufriedenheit von Mitarbeitern ist keine Frage des Geldes. Sie hängt vielmehr davon ab, wie sich Beruf und Privatleben bestmöglich miteinander verbinden lassen. Das hat Harald Röder immer wieder beobachtet und daraus eine Geschäftsidee entwickelt. Er ist Kopf der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle ...

Zum vollständigen Artikel »

Das Hologramm revolutioniert die B2B-Welt

"Wir wollen mit unseren Produktlösungen nicht Marketing für die einzigartige Datenbrille HoloLens von Microsoft machen. Uns geht es darum, mittelständischen Unternehmen und der Industrie konkrete technologische Lösungen anzubieten, die sie weiterbringen und ihren Wettbewerbsvorteil stärken.“ Marcel Appolt ist nicht nur selbst von diesen neuen ...

Zum vollständigen Artikel »

Umsatzrekord vom Vorjahr eingestellt

„Es ist uns gelungen, die gute konjunkturelle Lage zu nutzen und uns trotz der politischen Einschränkungen gegenüber dem Wettbewerb zu behaupten“, fasst Firmeninhaber und Geschäftsführer Harald Seifert das Geschäftsjahr 2017 zusammen. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte das Ulmer Logistik- und Speditionsunternehmen seinen Umsatz um knapp 28 ...

Zum vollständigen Artikel »